Dream Team /
Kinder und Hunde /
Mein Sohn möchte einen Hund, gibt es ein Mindesalter?

„Eine ganz besondere Beziehung – Gefühle und Fakten zum Hund“

0
0

Gefragt von Thea

Mein Sohn möchte einen Hund, gibt es ein Mindesalter?

default Expertenteam antwortet:

Hallo Thea,

der Hund gehört zur Familie und nicht einem Familienmitglied, vor allem, wenn es sich um ein Kind handelt.Das heißt, dass der gesamte Familienrat, am Ende halt auch und vor allem die Eltern, eine sehr bewusste Entscheidung für einen Hund gemeinsam fällen.

Mit 10 Jahren sind viele Kinder recht vernünftig, und aus dem Gröbsten raus (die meisten Beißunfälle passieren mit dem eigenen Familienhund. Betroffen sind vor allem drei - sechsjährige Kinder)-. Dennoch gilt, was wir auch sonst nicht müde werden, zu sagen: Kinder und Hund werden nicht alleine gelassen.

Über die Vorteile, die die Haltung eines Familienhundes für Kinder haben  findest du hier mehr Informationen. Ob dein Sohn mit dem Hund Gassi gehen kann und darf hängt von vielen Faktoren ab, Größe und Gewicht von Hund und Kind, der Charakter des Hundes und wieviel Erfahrung das Kind mit Hunden hat und ob es Situationen richtig einschätzen kann. Besser ist es, auch hier "Dabeizubleiben" und klarstellen, dass die Leine gerne zu zweit gehalten werden kann, aber sie, auch im wörtlichen Sinne, nicht aus der Hand gegeben wird.


0
0

0 Kommentare


Kommentieren

Ich möchte erinnert werden, wenn es Neuigkeiten zu dieser Frage gibt.

Erinnern
Luxus

Artikel der Woche:
Luxus

Zum Artikel
So verdauen Hunde

Letzte Woche:
So verdauen Hunde

Hier nachlesen