Dream Team /
Kinder und Hunde /
Wie verhindere ich Eifersucht, wenn mein Baby da ist?

„Eine ganz besondere Beziehung – Gefühle und Fakten zum Hund“

0
0

Gefragt von Fiona

Wie verhindere ich Eifersucht, wenn mein Baby da ist?

default Expertenteam antwortet:

Hallo Fiona,

wir glauben, dass es generell eine gute Idee ist, den Hund zu beachten, wenn das Baby in der Nähe ist. Also keine "Hundezeit" extra einplanen, wenn das Baby endlich mal schläft, oder anderweitig "weg" ist, weil Hunde gute Beobachter sind. "Frauchen hat immer Zeit für mich", wenn der kleine Mensch dabei ist- damit verknüpfen sich in der Wahrnehmung des Hundes Baby und Wohlfühlen miteinander und genau so soll es sein.

Natürlich wird dein Hund das Baby auch mal ablecken, es soll ja den Rudelgeruch :-) aufnehmen. Wichtiger als Schimpfen oder den Hund wegzuzerren, ist gerade jetzt die regelmäßige Entwurmung. Hygienische Grundregeln (vor allem Händewaschen) für die Erwachsenen machen auch in der noch babyfreien Zeit und danach viel Sinn.

Kursierender Tipp: aus dem Krankenhaus eine benutzte Windel mitbringen, die der Hund beschnuppern soll, damit er den Geruch kennenlernt ... wir haben das nicht ausprobiert, aber es könnte sein, dass vor allem Hündinnen anfangen, den Windelinhalt beseitigen zu wollen. Nun - jeder wie er mag.

Vielleicht haben andere Nutzer Erfahrung damit? Dann gerne kommentieren.


0
0

0 Kommentare


Kommentieren

Ich möchte erinnert werden, wenn es Neuigkeiten zu dieser Frage gibt.

Erinnern
Ein Mix aus Trocken- und Nassfutter

Artikel der Woche:
Ein Mix aus Trocken- und Nassfutter

Zum Artikel
Tierische Nebenerzeugnisse

Letzte Woche:
Tierische Nebenerzeugnisse

Hier nachlesen