Ernährung /
Zahlen und Fakten /
Wie oft sollte ich meinen Hund entwurmen, er frißt öfter mal eine Maus ?

„Ein Hund lebt nicht von Fleisch allein“

0
0

Gefragt von Martina

Wie oft sollte ich meinen Hund entwurmen, er frißt öfter mal eine Maus ?

default Expertenteam antwortet:

Hallo Martina,

die Empfehlungen der Tierärzte ändert sich ein bisschen von "4 mal im Jahr routinemäßig bei ausgewachsenen Hunden" hin zu "nach Bedarf", was die Untersuchung einer Kotprobe voraussetzt, so dass dann gezielt gegen die im Kot gefundenen Parasiten behandelt werden kann.Je nach Infektionsrisiko kann das 4-12 mal pro Jahr bedeuten, einmal jährlich ist garantiert nicht genug, nach ein paar Wochen finden sich wieder Wurmeier im Kot.

Einen völlig wurmfreien Hund in Privathand gibt es dauerhaft nicht.

Aber besonders in Familien mit kleineren Kindern (vergessen oft, sich die Hände nach dem Streicheln zu waschen) ist eine gut funktionierende Entwurmung wichtig, denn der Spulwurm (Toxocara canis) macht im Larvenstadium eine Körperwanderung durch und kann sich im Auge oder im Gehirn verkapseln. Der Hakenwurm ( Ancylostoma caninum) wandert in der Haut und der Kleine Fuchsbandwurm und der Hundebandwurm bilden Zysten in Organen wie Leber, Gehirn und Lunge.


0
0

0 Kommentare


Kommentieren

Ich möchte erinnert werden, wenn es Neuigkeiten zu dieser Frage gibt.

Erinnern
Luxus

Artikel der Woche:
Luxus

Zum Artikel
So verdauen Hunde

Letzte Woche:
So verdauen Hunde

Hier nachlesen