Erziehung /
Klauen wie ein Rabe /
Warum versteckt mein Cocker alles im Körbchen?

„Sitz, Platz, Aus – das kleine Einmaleins“


Gefragt von Holger

Warum versteckt mein Cocker alles im Körbchen?

default Expertenteam antwortet:

Hallo Holger, Wölfe vergraben Beutestücke, die sie nicht sofort auffressen, um sie vor Nahrungskonkurrenten zu schützen. Bei Futterknappheit finden sie diese Brocken dann wieder und fressen sie auf. So betreiben sie durch dieses Verhalten eine Art "Vorratswirtschaft". Da unsere Hunde von Wölfen abstammen, haben viele Hunde noch Reste solcher Verhaltensweisen in den Genen.

Da ich nicht weiß, ob dein Cocker ein Rüde oder eine Hündin ist, möchte ich noch eine weitere Möglichkeit ansprechen. Bei vielen Hündinnen gibt es ein Phänomen, welches "Scheinträchtigkeit" heißt. Hierbei tragen die Tiere viele Dinge in ihr Lager, umsorgen diese wie Nachkommen und imitieren so ein "Nestbauverhalten". Hinzu kommt, dass oft auch noch die Milch einschießt. Auch das hat seine Ursachen in den "wölfischen" Genen. Im Wolfsrudel bekommt nur die Alpha-Wölfin Junge. Alle anderen weiblichen Tiere des Rudels nicht, doch sind diese in exakt dem gleichen Zyklusszustand. Kommt nun das Muttertier um, beispielsweise durch ein wehrhaftes Beutetier (Elche und Wildschweine können auch Wölfen gefährlich werden!), können nachrangige Weibchen die verwaisten Welpen sofort mit Milch versorgen! Das sichert die Nachkommenschaft ab! Wölfe ziehen ihren Nachwuchs oft unter schwierigen klimatischen Verhältnissen groß und haben vergleichsweise wenig Jungtiere. Somit wäre es eine enorme Verschwendung von Ressourcen, wenn der Wurf nicht gegen solche Risiken abgesichert ist. Scheinträchtigkeit ist also das Überbleibsel einer sinnvollen Schutzmaßnahme der Natur!



0 Kommentare


Die in diesem Formular angegebenen personenbezogenen Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Frage oder zur Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet und nicht für Zwecke der Werbung genutzt.

Kommentieren


Ich möchte erinnert werden, wenn es Neuigkeiten zu dieser Frage gibt.

Die in diesem Formular angegebenen personenbezogenen Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Frage oder zur Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet und nicht für Zwecke der Werbung genutzt.

Erinnern
Hunde helfen Lesen lernen

Artikel der Woche:
Hunde helfen Lesen lernen

Zum Artikel
Nur 4 % Fleischanteil im Hundefutter?

Letzte Woche:
Nur 4 % Fleischanteil im Hundefutter?

Hier nachlesen