Erziehung /
Richtig Erziehen /
Gibt es eine "Notbremse"? Wenn nichts mehr geht?

„Sitz, Platz, Aus – das kleine Einmaleins“


Gefragt von Jens

Gibt es eine "Notbremse"? Wenn nichts mehr geht?

default

Hallo Jens,

wenn der Hund schon durchgestartet ist, wird es echt schwierig.

Besser ist es vorzubeugen, und hier empfehlen wir das Training mit der Schleppleine.

Einzelheiten dazu gibt es hier zu lesen. Das geht übrigens auch noch mit erwachsenen Hunden.



0 Kommentare


Die in diesem Formular angegebenen personenbezogenen Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Frage oder zur Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet und nicht für Zwecke der Werbung genutzt.

Kommentieren


Ich möchte erinnert werden, wenn es Neuigkeiten zu dieser Frage gibt.

Die in diesem Formular angegebenen personenbezogenen Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Frage oder zur Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet und nicht für Zwecke der Werbung genutzt.

Erinnern
Hunde helfen Lesen lernen

Artikel der Woche:
Hunde helfen Lesen lernen

Zum Artikel
Nur 4 % Fleischanteil im Hundefutter?

Letzte Woche:
Nur 4 % Fleischanteil im Hundefutter?

Hier nachlesen