Erziehung /
Richtig spielen /
Spielen und Aggression

„Sitz, Platz, Aus – das kleine Einmaleins“

default
Artikel von
Expertenteam

Spielen und Aggression

Spielen baut Aggressionen ab

Fördern Zerrspiele wirklich die Aggressivität beim Hund?

Nein, richtig gespielt dient es eher dem Aggressionsabbau und es darf auch jeder mal gewinnen.

Möchte der Welpe „Zerren“ spielen, läuft er gewöhnlich mit „wichtiger Miene“ mit einer „Beute“ vor Ihnen auf und ab und fordert Sie auf, hinter ihm herzujagen. Gehen Sie dann darauf ein und spielen ein schönes Beutestreiten mit ihm. Vorbild für das Zerrspiel mit dem Hund ist das Spiel der Hunde untereinander. Beobachten Sie dafür Hunde beim Beutestreiten: Da wird geschüttelt (aber bitte nur horizontal und nicht auf und ab), da versucht einer dem anderen durch ruckartiges Ziehen die Beute aus dem Fang zu reißen oder da verstärkt einer seinen Festhaltegriff, indem er einen vorteilhaften Punkt festhält oder versucht, die Bissfläche des Gegners durch Nachfassen. Spielen Sie genauso variabel mit Ihrem Welpen. (Achtung: Kinder können das noch nicht richtig einschätzen – dann lieber Wurf- als Zerrspiele anbieten).

Dabei ist es wichtig, dass Sie sich ihrem Welpen nicht als übermächtiger Gegner präsentieren. Wenn Ihr Hund ruckt und schüttelt, geben Sie immer etwas nach. Halten Sie die Ersatzbeute anfangs nur mit zwei Fingern fest, so dass Ihr Welpe eine reelle Chance hat, die Beute zu entreißen. Lassen Sie ihn gewinnen, wenn er sich sehr engagiert gezeigt hat.


1 Kommentare

default Am 13.07.2015 antwortete Expertenteam:

Hallo Vanessa,

wolltest du uns fragen, wie man einen Hund trainiert, mehr oder weniger zu bellen?

Wir waren uns nicht ganz einig, was du meinst.

Am 12.07.2015 kommentierte vanessa:

halo was kan ich maren das der hund mer pel wen ich rein kome tut der mich an belen


Die in diesem Formular angegebenen personenbezogenen Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Frage oder zur Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet und nicht für Zwecke der Werbung genutzt.

Kommentieren

Alarmanlagen, Sicherheitstüren – oder doch lieber einen Hund?

Artikel der Woche:
Alarmanlagen, Sicherheitstüren – oder doch lieber einen Hund?

Zum Artikel
 Hunde im Bett

Letzte Woche:
Hunde im Bett

Hier nachlesen