Ernährung /
Hundefutter und Trends /
Kann man ein Hundefutter mit Ton anreichern, um Durchfall zu bekämpfen?

„Ein Hund lebt nicht von Fleisch allein“


Gefragt von Valerie

Kann man ein Hundefutter mit Ton anreichern, um Durchfall zu bekämpfen?

default Expertenteam antwortet:

Liebe Valerie,

zu diesem Thema haben wir recherchiert und sind bei der Tierhomöopathie fündig geworden: 

Tonerde, bzw. Heilerde kann bei einer Übersäuerung des Magens verwendet werden. Hunde haben viel Säure im Magen, was eigentlich auch gut so ist, wenn sie im Garten Futter ausgraben, was schon drei Wochen verbuddelt war........Die Heilerde bindet Magensäure und kann eine Übersäuerung (z.b. wenn der Hund länger nichts gefressen hat) tatsächlich lindern.

Heilerde bindet theoretisch auch überflüssiges Wasser im Darm wie bei Durchfall, allerdings muss die Dosierung sehr genau bedacht werden, weil der Stuhl sonst zu fest wird (Verstopfungsgefahr) oder der Magen zu stark durch Austrocknung gereizt wird.

Achtung: Heilerde kann die Resorption (also das Aufnehmen von Wirkstoffen) wichtiger Medikamente negativ beeinflussen.

Daher empfiehlt Claudia Grothus, eine Tierhomöopathin eher folgendes: die bessere Kontrolle des Darmhinhalts bei Durchfall erfüllt ein geriebener Apfel viel besser. Das dabei frei werdende Pektin des Apfels bewirkt ebenfalls eine Bindung von Wasser im Darm.



0 Kommentare


Die in diesem Formular angegebenen personenbezogenen Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Frage oder zur Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet und nicht für Zwecke der Werbung genutzt.

Kommentieren


Ich möchte erinnert werden, wenn es Neuigkeiten zu dieser Frage gibt.

Die in diesem Formular angegebenen personenbezogenen Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Frage oder zur Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet und nicht für Zwecke der Werbung genutzt.

Erinnern
Stressfrei Gassigehen

Artikel der Woche:
Stressfrei Gassigehen

Zum Artikel
Hunde im Seniorenheim

Letzte Woche:
Hunde im Seniorenheim

Hier nachlesen