Ernährung /
Wieviel Wolf ist im Hund? /
Beides Carnivoren, warum sollte ich einen Hund anders ernähren?

„Ein Hund lebt nicht von Fleisch allein“


Gefragt von Hilde

Beides Carnivoren, warum sollte ich einen Hund anders ernähren?

default Expertenteam antwortet:

Hallo Hilde,

klingt jetzt ein bisschen besserwisserisch, ist aber wichtig fürs Verständnis.

Katzen sind obligate Carnivoren - Hunde sind Beutetierfresser.

Aber grundsätzlich ist deine Anmerkung korrekt, der Nährstoffbedarf hat sich nicht verändert, durchaus aber die genetische Fähigkeit, Kohlenhydrate zu verdauen und die Schnauzenform, und damit das Gebissverhältniss.

Die Zahngröße und die Anzahl der Zähne ist gleich geblieben, leider aber nicht der Platz, den die Zähne im Fang haben.

 



0 Kommentare


Die in diesem Formular angegebenen personenbezogenen Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Frage oder zur Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet und nicht für Zwecke der Werbung genutzt.

Kommentieren


Ich möchte erinnert werden, wenn es Neuigkeiten zu dieser Frage gibt.

Die in diesem Formular angegebenen personenbezogenen Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Frage oder zur Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet und nicht für Zwecke der Werbung genutzt.

Erinnern
Rückruftraining beim Hund - klappt es?

Artikel der Woche:
Rückruftraining beim Hund - klappt es?

Zum Artikel
Ist jeder Hund für alles geeignet?

Letzte Woche:
Ist jeder Hund für alles geeignet?

Hier nachlesen