Ernährung /
Zucker - Nein Danke /
Warum ist denn überhaupt Soße im Futter?

„Ein Hund lebt nicht von Fleisch allein“


Gefragt von Rebecca

Warum ist denn überhaupt Soße im Futter?

default

Hallo Rebecca,

einen speziellen ernährungsphysiologischen Grund, wieso auch Futter mit Sauce hergestellt wird,  gibt es nicht (Sonst sollte ein spezieller Verwendungszweck auch auf der Verpackung draufstehen). Auch unsere Vierbeiner haben allerdings unterschiedliche Vorlieben hinsichtlich Geschmack und die Konsistenz, daher stellen wir Hundenahrung mit Sauce, in Gelee oder Pastete her. Es bietet halt Abwechslung. Außerdem ist der Energiegehalt in Saucenprodukten pro 100 Gramm (z.B. in Dosenprodukten) geringfügig niedriger als in Gelee-, bzw. in Pasteten-produkten.  Eins können wir dir versichern: alle Technologien sind selbstverständlich ausgewogen, gesund, schmackhaft und mit der richtigen Fütterungsempfehlung versehen . Sie enthalten Nährstoffe in genau der richtigen Menge und Kombination, die Hunde von Natur aus brauchen, um gesund zu bleiben, und werden von (fast) allen Hunden mit Genuss verzehrt und gut vertragen. Vielleicht hilft folgender Vergleich: Eier mag beinahe jeder, manche allerdings am liebsten hartgekocht, andere lieben das Eigelb so richtig schön cremig, und wieder andere haben nichts gegen Frühstücksei im Glas (was wirklich ziemlich flüssig ist)



0 Kommentare


Die in diesem Formular angegebenen personenbezogenen Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Frage oder zur Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet und nicht für Zwecke der Werbung genutzt.

Kommentieren


Ich möchte erinnert werden, wenn es Neuigkeiten zu dieser Frage gibt.

Die in diesem Formular angegebenen personenbezogenen Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Frage oder zur Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet und nicht für Zwecke der Werbung genutzt.

Erinnern
Professionelle Ernährungsberatung

Artikel der Woche:
Professionelle Ernährungsberatung

Zum Artikel
Rückruftraining beim Hund - klappt es?

Letzte Woche:
Rückruftraining beim Hund - klappt es?

Hier nachlesen