Erziehung /
Erziehen mit Futter /
Wieviel "Kekse" sind ok?

„Sitz, Platz, Aus – das kleine Einmaleins“


Gefragt von Inge

Wieviel "Kekse" sind ok?

default Expertenteam antwortet:

Hallo Inge,

Belohnungshappen - selbst Leckerlis für Hunde, sind sogenannte Ergänzungsfuttermittel und damit enthalten sie nicht alle Nährstoffe, die ein Hund täglich zu sich nehmen muß. Na klar, er wird auch bei kurzfristiger alleiniger Gabe von "Keksen" keine Mangelerscheinungen bekommen, auf Dauer (mehrere Wochen) aber eben doch. Deshalb empfehlen wir generell, nicht mehr als 10 Prozent der Kilokalorien (täglicher Energiebedarf) deines Hundes über Leckerlis abzudecken.

Berechnen, wieviel Kilokalorien dein Hund individuell benötigt, kannst du hier.  



0 Kommentare


Die in diesem Formular angegebenen personenbezogenen Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Frage oder zur Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet und nicht für Zwecke der Werbung genutzt.

Kommentieren


Ich möchte erinnert werden, wenn es Neuigkeiten zu dieser Frage gibt.

Die in diesem Formular angegebenen personenbezogenen Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Frage oder zur Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet und nicht für Zwecke der Werbung genutzt.

Erinnern
Professionelle Ernährungsberatung

Artikel der Woche:
Professionelle Ernährungsberatung

Zum Artikel
Hunde helfen Lesen lernen

Letzte Woche:
Hunde helfen Lesen lernen

Hier nachlesen